segunda-feira, 10 de outubro de 2016




                                                                    Der Hund, der Junge und sein Großvater
Es war einmal ein Junge namens Leonardo hatte fünf Jahre lebte er mit seinem Großvater, der als Alfredo.
Ein Tag, an dem die Junge und sein Großvater war ein fairer, wurde in dem Dorf, weil sein Großvater hatte zu gehen und Gemüse kaufen, um Mittag zu essen.
Wenn Sie die Messe Junge und Großvater waren kaufen und Karotten Bohnen, nachdem das Gemüse gekauft haben, haben beschlossen, zu gehen.
Wenn Sie die Messe Leonardo erkannte, dass er einen Hund auf dem Bürgersteig und fragte, Opa, wenn er gehen könnte, was der Hund hatte.
Der Großvater sagte, er ging mit ihm, um zu sehen, die Hund, wenn Sie am Fuße der Hund sah, dass der Hund eine Pfote gewickelt.
Dann fragte er, ob Opa Leonardo könnte der Hund nach Hause zurück, der Großvater stimmte zu, den Hund
Wenn Sie in das Haus der Großvater sagte zu dem Jungen, der hatte eine große Aufgabe für ihn, fragte der Junge, die Aufgabe war.
Die Aufgabe wäre, die der Großvater mit der Tatze des Hundes, der Junge sehr aufgeregt.
Der Junge fragte seinen Großvater, wie Sie sich mit den Pfoten des Hundes, der Großvater erklärte ihr, dass Sie zuerst Waschen Sie die Pfote Ihres Hundes, und dann würden sie durch eine Salbe, und schließlich würden Sie für einen Verband.
Der Junge fragte seinen Großvater, wenn er sich die Pfote, der Großvater der Linken, als er erkannte, dass er sehr begeistert war.
Nach der Behandlung der Tatze des Hundes, der Großvater ihn fragte, ob er wollte, um eine Hundehütte für den Hund, der Junge nickte, ja.
Die erste Aufgabe war, dass Sie die Messe kaufen, Werkzeuge und Materialien, die notwendig wäre, um die Zwinger für seinen Hund.
Der Junge fragte seinen Großvater, welche Materialien Sie benötigen würden, um den Großvater sagte, dass es brauchen würde, Nägel, einen Hammer und eine Menge Holz.
Nachdem gekauft wurden, wenn Sie zu Hause angekommen ging sie, um zu sehen, wie der Hund war, und dann der Großvater war die Vorbereitung zum Mittagessen.
Nachdem Sie das getan haben, der Großvater war der Junge, für ihn zu kommen zu Mittag zu essen.
Wenn Sie mittags begann mit dem Bau der Zwinger für seinen Hund.
Am späten Nachmittag, wenn Sie nur eine Hundehütte, nehmen Sie den Hund für seinen neuen Zwinger.
Dann ging nach Hause, um sich auszuruhen.
Am nächsten Tag, wenn sie gingen, um zu sehen, die Hund sah, dass er in der Lage zu gehen, und waren sehr zufrieden.
In den letzten Wochen war der Hund sehr gut zu Fuß erreichen.
Eines Tages fragte der Junge seinen Großvater, wenn Sie mit dem Hund bleiben der Großvater, der Großvater nahm ein wenig zu reagieren, aber nach ein paar Minuten beschloss sie den Hund halten könnte.
Der Hund war mit ihnen, und der Junge und sein Großvater immer gut behandelt, der Hund und er war immer von seinem Freund.










                                                              Die Joel und Ihr Ballon

Es war einmal ein Junge namens Joel, die vier Jahre alt war, liebte er Ballons.
Eines Tages, als die Joel und seine Mutter waren, Kaffee, Joel bemerkte, dass der Kaffee hatte eine Rolle, diese Rolle war, dass es eine Kirmes am Ende der Woche.
Die Joel sehr freundlich bat die Mutter, wenn sie konnten, Kirmes am Wochenende die Mutter sagte, dass er, wenn er wollte gehen mussten.
Die Tage vergingen und Joel weiterhin sehr gut verhalten, bis er half ihrer Mutter durch das Präsidium, half auch das Haus zu reinigen.
Als wir ankamen, war das Wochenende, die Mutter wachte früh am Morgen die Joel Joel, dann kam aus dem Bett, nahm das Frühstück konnte ich feststellen, dass Joel war sehr begeistert.
Nachdem sie nach Hause ging, sondern um das Haus verlassen, bemerken Sie, dass das Wetter war immer sehr seltsam.
So beschlossen sie, klicken Sie auf das Auto.
Als ich ankam, sahen sie, dass es eine Menge Leute, die auf der Messe, und Joel, bat die Mutter, wenn Sie sich Gehen Radfahren im Beutel der Mutter sagte, daß er gehen könnte, aber das musste sehr vorsichtig sein.
Nach einer halben Stunde war die Mutter, die Joel, denn er war es eine lange Zeit, und die waren auch schon fast die Stunden, um nach Hause zu gehen, weil die Mutter hatte, bereiten das Mittagessen.
Die Joel, als er ankam, am Fuße der Mutter wollte fragen, eine weitere Sache. Die Mutter fragte ihn, was er wollte.
Die Joel wollte fragen, Mutter, wenn ich kaufen könnte ein roter Ballon, die Mutter sagte, ja, und so waren die beiden kaufen die roten Ballons.
Nachdem die Flasche gekauft, die Mutter sagte, dass Joel gehen musste, denn es war später zu tun.
Der Junge war zufrieden, weil ich gekauft hatte Ihr Ballon.
                           

domingo, 9 de outubro de 2016


                                             
                                                             The Joel and your Balloon
There once was a boy named Joel who was four years old, he loved balloons.
One day when the Joel and his mother were to coffee, Joel noticed that the coffee had a role, this role was that it would be a fun fair at the end of the week.
The Joel very enthusiastic asked the mother if they could go to fun fair at the weekend the mother said that if he wanted to go had to carry as well.
The days were passing and the Joel continued to behave very well, until he helped her mother by the bureau, helped also to clean the house.
When we arrived the weekend, the mother woke up early in the morning the Joel, then when Joel came out of bed took breakfast, I could notice that Joel was very enthusiastic.
After they went home, but to leave home they notice that the weather was getting very weird.
So they decided to go to the car.
When i arrived they saw that it was a lot of people at the fair, and Joel asked the mother if she could go cycling in the bag the mother said he could go but that had to be very careful.
After half an hour the mother was calling the Joel because he had been there a long time, and also were already almost hours to go home because the mother had to prepare lunch.
The Joel when he arrived at the foot of the mother wanted to ask one more thing. The mother asked him what he wanted.
The Joel wanted to ask mother if I could buy a red balloon, the mother said yes, and so were the two buy the red balloon.
After having bought the flask, the mother told Joel that had to go because it was to do later.
The boy was all happy because I had purchased your balloon.


                                                                         Joel et votre ballon
Il était une fois un garçon nommé Joel qui avait quatre ans, il aimait les ballons.
Un jour, lorsque l'Joel et sa mère ont été au café, Joel a remarqué que le café avait un rôle, ce rôle a été qu'il serait une fête foraine à la fin de la semaine.
L'Joel très enthousiaste a demandé à la mère si elle pouvait aller à fun fair le week-end la mère a dit que si il voulait aller a dû procéder ainsi.
Les jours passaient et la Joel a continué de se comportent très bien, jusqu'à ce qu'il a aidé sa mère par le bureau, aidé aussi à nettoyer la maison.
Quand nous sommes arrivés le week-end, la mère s'est réveillé tôt le matin le Joel, alors quand Joel est sorti du lit a pris le petit déjeuner, j'ai pu m'apercevoir que Joel a été très enthousiaste.
Après ils sont rentrés chez eux, mais à partir de la maison qu'ils remarquent que le temps était très étrange.
Ils ont donc décidé d'aller à la voiture.
Quand je suis arrivé, ils virent qu'il était un bon nombre de gens à la foire, et Joel a demandé à la mère si elle pouvait aller à vélo dans le sac la mère a dit qu'il pouvait aller mais qu'il fallait être très prudent.
Après une demi-heure la mère était l'appelant Joel parce qu'il avait été là depuis longtemps, et aussi étaient déjà presque heures pour rentrer à la maison parce que la mère avait à préparer le déjeuner.
L'Joel quand il est arrivé au pied de la mère voulait poser une autre chose. La mère lui a demandé ce qu'il voulait.
La mère de Joel voulais demander si je pouvais acheter un ballon rouge, la mère a dit oui, et ainsi étaient les deux acheter le ballon rouge.
Après avoir acheté la fiole, la mère dit que Joel avait d'y aller parce qu'il était à faire plus tard.
Le garçon était tout heureux parce que j'avais acheté votre ballon.


                                                                       “乔尔和您的气球。

从前有个男孩的四年里, 他爱他的气球。
有一天当男孩和他的母亲都是咖啡, 男孩注意到咖啡中起一定的作用, 这种作用是, 它将是一种有趣的公平在本周结束时。
该名男童非常热情的问母亲是否可以转到同乐在周末的母亲说, 如果他想要携带。
这天路过的男孩继续做得很好, 直到他帮助她的母亲局、也有助于清洁的家。
当我们到达了周末, 母亲醒来的早晨的男童, 然后当该名男童的床用了早餐, 我可以通知这名男孩是非常热情的。
之后他们去了首页, 但要离开家时发现, 天气变得十分怪异的感觉。
所以他们决定到了这辆车。
当我到达他们所看到的, 这是很多人在公平和男孩问母亲如果她去骑车放在包里的母亲说, 他可以转, 但是这种情况是非常小心的。
半小时后, 他母亲打电话的男孩, 因为我已经有很长一段时间, 也已经几乎小时回家, 因为母亲准备的午餐。
该名男童当他到达脚的母亲想问的一件事。 母亲问他什么他想要的。
男孩想问母亲, 如果我能够买到红色的气球, 母亲说是的, 所以这两个买红色的气球。
之后买了瓶, 母亲说, 男孩要转, 因为它是要做的更高版本。 该名男童并快乐因为我已经购买了您的气球。
 

                                                                        O Joel e o seu Balão

Era uma vez um menino chamado Joel que tinha quatro anos, ele adorava balões.
Um dia quando o Joel e a mãe foram ao café, o Joel reparou que no café havia um papel, esse papel dizia que ia haver uma feira de diversões no fim de semana.
O Joel muito entusiasmado perguntou a mãe se podiam ir a feira de diversões no fim de semana a mãe disse que se ele quisesse ir tinha que se portar bem.
Os dias foram passando e o Joel continuava a portar-se muito bem, até ajudava a mãe a por a mesa, ajudava também a limpar a casa.
Quando chegou o fim de semana, a mãe acordou logo de manha o Joel, depois quando o Joel saiu da cama tomaram o pequeno-almoço, dava para reparar que o Joel estava muito entusiasmado.
Depois saíram de casa, mas ao saírem de casa reparam que o tempo estava a ficar muito esquisito.
Então decidiram ir para a feira de carro.
Quando lá chegaram viram que estava muita gente na feira, e o Joel perguntou a mãe se podia ir andar no insuflável a mãe disse que ele podia ir mas que tinha de ter muito cuidado.
Passado meia-hora a mãe foi chamar o Joel pois já tinha estado lá muito tempo, e também já eram a quase horas de ir para casa pois a mãe tinha que preparar o almoço.
O Joel quando chegou ao pé da mãe quis lhe pedir só mais uma coisa. A mãe perguntou-lhe o que queria.
O Joel queria pedir a mãe se podia comprar um balão vermelho, a mãe disse que sim, e assim foram os dois comprar o balão vermelho.
Depois de terem comprado o balão, a mãe disse ao Joel que tinham que ir pois estava-se a fazer tarde.
O menino estava todo contente pois tinha comprado o seu balão.